Andy Murray versucht sich weiter auch als Einzelspieler. Der Schotte erhält für das Masters-1000-Turnier vom 6. bis 13. Oktober in Schanghai eine Wildcard.

Der frühere Weltranglisten-Erste gewann das hochdotierte Turnier dreimal. "Ich freue mich wirklich, nach Schanghai zurückzukehren, wo ich so erfolgreich war. Das letzte Mal war ich 2016 dort", liess Murray via Veranstalter verlauten.

Murray hat nach seiner Hüftoperation neben Einsätzen im Doppel bisher drei Turniere als Einzelspieler bestritten. In Cincinnati und in Winston-Salem verlor er in der ersten Runde, beim Challenger-Turnier auf Mallorca schied er nach zwei Siegen im Achtelfinal aus.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Externer Inhalt

Warum fehlt die weibliche Kunst in den Schweizer Museen?

SWI plus Banner

  • Relevante Meldungen kompakt aufbereitet
  • Fragen und Antworten für die Fünfte Schweiz
  • Diskutieren, mitreden und vernetzen

Mit einem Klick ein Plus für Sie!


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.