Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Wolfsburg verliert auch mit Benaglio

Wolfsburg bleibt in der Bundesliga zum achten Mal in Folge ohne Sieg. Admir Mehmedi leitet im Duell der kriselnden Werksklubs die Wende zugunsten der Leverkusener ein, die sich 2:1 durchsetzen.

Mit Diego Benaglio im Tor, der unter Interimstrainer Valérien Ismaël nach dem Cup (1:0 gegen Heidenheim) auch in der Liga den Vorzug vor Koen Casteels erhielt, schien Wolfsburg auf gutem Weg, die Negativserie in der Bundesliga zu beenden. Der VfL führt bis zur 79. Minute mit 1:0, ehe Admir Mehmedi mit dem Ausgleichstreffer die Wende einleitete und Tin Jedvaj vier Minuten später das 2:1 für die Gäste erzielte. Ricardo Rodriguez spielte bei den Wolfsburgern zum dritten Mal in Folge als Innenverteidiger. Beim 1:1 verlor er das entscheidende Laufduell mit Mehmedi.

Bayern München behauptete die Leaderposition ohne Probleme. Das Team von Carlo Ancelotti kam in Augsburg zu einem 3:1-Sieg. Robert Lewandowski war nach fünf Bundesligaspielen ohne Treffer zweimal erfolgreich (19./48. Minute), dazu legte er den Ball Arjen Robben zum 2:0 auf (21.). Erster Bayern-Verfolger bleibt RB Leipzig. Joker Marcel Sabitzer sicherte dem starken Aufsteiger mit einer Doublette in der zweiten Halbzeit den Sieg in Darmstadt.

Das 89. Bundesliga-Derby zwischen Dortmund und Schalke war intensiv und lebte von der Spannung. Tore blieben aber aus. Aktiver agierte der BVB, der durch Ousmane Dembélé (Lattenschuss in der 52.) und Mario Götze (73.) auch die beiden einzigen reellen Torchancen verzeichnete. Gleichwohl ist Dortmund erstmals unter Trainer Thomas Tuchel seit vier Spielen sieglos. Schalkes Formkurve dagegen zeigt nach dem miserablen Saisonstart nach oben (sieben Pflichtspiele ohne Niederlage).

In sämtlichen Nachmittagspartien der 9. Runde setzten sich die besser klassierten Teams durch. Mainz (ohne den angeschlagenen Fabian Frei) schlug Ingolstadt (mit Florent Hadergjonaj) 2:0, Freiburg bezwang Werder Bremen 3:1.

Die Kurztelegramme:

Augsburg - Bayern München 1:3 (0:2). - 30'660 Zuschauer (ausverkauft). - Tore: 20. Lewandowski 0:1. 21. Robben 0:2. 48. Lewandowski 0:3. 67. Koo 1:3. - Bemerkung: Augsburg mit Hitz.

Darmstadt - Leipzig 0:2 (0:0). - 16'400 Zuschauer. - Tore: 57. Sabitzer 0:1. 82. Sabitzer 0:2. - Bemerkung: Leipzig ohne Coltorti (Ersatz).

Mainz - Ingolstadt 2:0 (0:0). - 24'197 Zuschauer. - Tore: 51. Malli (Foulpenalty) 1:0. 85. Öztunali 2:0. - Bemerkungen: Mainz ohne Frei (verletzt), Ingolstadt mit Hadergjonaj. 86. Gelb-Rote Karte gegen Christiansen (Ingolstadt/Foul).

Wolfsburg - Bayer Leverkusen 1:2 (1:0). - 26'398 Zuschauer. - Tore: 37. Arnold 1:0. 79. Mehmedi 1:1. 83. Jedvaj 1:2. - Bemerkungen: Wolfsburg mit Benaglio und Rodriguez, Leverkusen bis 87. mit Mehmedi (verwarnt).

Werder Bremen - Freiburg 1:3 (0:2). - 41'500 Zuschauer (ausverkauft). - Tore: 29. Philipp 0:1. 39. Grifo (Foulpenalty) 0:2. 68. Santiago Garcia 1:2. 75. Abrashi 1:3. - Bemerkung: Bremen ohne Ulisses Garcia (nicht im Aufgebot).

Dortmund - Schalke 0:0. - 80'179 Zuschauer (ausverkauft). - Bemerkungen: Dortmund mit Bürki, Schalke ohne Embolo (verletzt).

Rangliste: 1. Bayern München 9/23 (23:5). 2. RB Leipzig 9/21 (17:6). 3. Hertha Berlin 8/17 (14:9). 4. Hoffenheim 8/16 (16:10). 5. 1. FC Köln 8/15 (13:6). 6. Borussia Dortmund 9/15 (20:10). 7. Eintracht Frankfurt 9/15 (13:8). 8. SC Freiburg 9/15 (13:13). 9. Mainz 05 9/14 (16:15). 10. Bayer Leverkusen 9/13 (13:13). 11. Borussia Mönchengladbach 9/12 (10:12). 12. Schalke 04 9/8 (10:11). 13. Augsburg 9/8 (8:14). 14. Darmstadt 9/8 (8:17). 15. Werder Bremen 9/7 (11:24). 16. Wolfsburg 9/6 (6:13). 17. Hamburger SV 8/2 (2:15). 18. Ingolstadt 9/2 (7:19).

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.