Die Polizei in Weissrussland richtet nach dem Verschwinden der Sprinterin Julia Balykina eine Mordkommission ein. Die 31-Jährige war am 28. Oktober aus ihrer Wohnung in Minsk verschwunden.

Die Ermittler haben Hinweise, die auf "einen kriminellen Hintergrund des Verschwindens und einen Mord schliessen lassen". Ein 28-Jähriger aus Russland wurde festgenommen. Die Leiche mehrfachen weissrussischen Meisterin wurde bisher nicht gefunden.

Balykina hatte bei den Olympischen Spielen 2012 in London am 100-m-Lauf (Vorlauf-Out in 11,70 Sekunden) und der 4x100-m-Staffel teilgenommen und war 2013 wegen Dopings zwei Jahre gesperrt worden.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.