Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Neuchâtel Xamax konsolidiert seine Leaderposition in der Challenge League mit einem 2:1-Sieg gegen Winterthur.

Die Neuenburger gerieten in der Maladière nie Bedrängnis, obwohl Robin Huser die Gäste in der 6. Minute in Führung geschossen hatte. Raphael Nuzzolo und Liridon Mulaj brachten Xamax bis zur 24. Minute wieder auf Kurs.

Im Nachhinein war Xamax froh, dass es bereits nach einer halben Stunde den Fehlstart korrigierte hatte. Starker Schneefall erschwerte zunehmend das gepflegte Fussballspiel. Zwischendurch musste das Spiel sogar unterbrochen werden, um die Linien wieder sichtbar zu machen.

Das Team von Michel Decastel verliess den Rasen zum achten Mal in Folge ungeschlagen.

Rangliste: 1. Neuchâtel Xamax FCS 18/46 (40:17). 2. Servette 17/35 (30:15). 3. Schaffhausen 17/33 (35:23). 4. Rapperswil-Jona 17/23 (22:22). 5. Vaduz 17/23 (19:23). 6. Chiasso 17/20 (22:23). 7. Aarau 17/18 (21:26). 8. Wohlen 17/13 (22:39). 9. Winterthur 18/12 (18:28). 10. Wil 17/11 (14:27).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS