Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Neuchâtel Xamax liegt weiterhin auf Kurs in Richtung Aufstieg. Der Leader der Challenge League löst zum Abschluss der 22. Runde die Aufgabe in Chiasso souverän und gewinnt 3:0.

Minustemperaturen, Wind und Schneefall machten den Abend im Tessin für Spieler und Zuschauer zu einem zweifelhaften Vergnügen, doch die Neuenburger liessen sich durch die widrigen Umstände nicht aus der Spur bringen. Nach einer weitgehend noch ausgeglichenen ersten Halbzeit erzwang Xamax in der zweiten Halbzeit den verdienten Sieg. Geoffrey Tréand (57.) und Liga-Topskorer Raphaël Nuzzolo mit dem 17. Saisontreffer (68.) sorgten für die Entscheidung. In der Nachspielzeit traf auch noch Charles-André Doudin.

Xamax liegt nun wieder beruhigende 11 Punkte vor Servette, das allerdings noch einen Match weniger ausgetragen hat. Chiasso, das eine gute Vorrunde hingelegt hatte, geriet zuletzt etwas aus dem Tritt. Aus den letzten sieben Spielen resultierten fünf Niederlagen und zwei Remis.

Telegramm

Chiasso - Neuchâtel Xamax 0:3 (0:0), - 100 Zuschauer. - SR Jancevski. - Tore: 57. Tréand 0:1. 68. Nuzzolo 0:2. 94. Doudin 0:3. - Bemerkung: 74. Pfostenschuss von Doudin.

Rangliste

1. Neuchâtel Xamax FCS 22/54 (50:22). 2. Servette 21/43 (37:17). 3. Schaffhausen 22/36 (40:32). 4. Vaduz 21/33 (30:28). 5. Rapperswil-Jona 21/30 (29:27). 6. Aarau 21/24 (28:35). 7. Chiasso 22/21 (24:33). 8. Wil 22/21 (21:31). 9. Winterthur 21/16 (23:32). 10. Wohlen 21/14 (26:51).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS