Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eishockey - Der 24-jährige Verteidiger Yannick Weber unterschreibt in der NHL bei den Vancouver Canucks einen Einwegvertrag über ein Jahr, wie er gegenüber der Sportinformation bestätigt.
Der Lohn soll 650'000 Dollar betragen. Weber hatte bislang für die Montreal Canadiens gespielt; die Kanadier hatten ihn im Jahr 2007 als Nummer 73 gedraftet. Eine richtige Chance bekam er dort jedoch nie. In der der vergangenen Saison wurde er nur sechsmal eingesetzt. Insgesamt bestritt er während fünf Spielzeiten 121 Partien für die Canadiens und erzielte dabei acht Tore sowie 28 Assists.
Nachdem Montreal ihm nach dem Ende des Zweijahres-Vertrages keine neue Offerte gemacht hatte, wurde Weber zum "unrestricted free agent". Das heisst, dass er sein neues Team frei auswählen konnte. Nun schlug Vancouver zu.
Mit den Canucks hat Weber eine Top-Organisation erwischt. Die Stars der Mannschaft sind die Zwillinge Henrik und Daniel Sedin, die massgeblichen Anteil daran hatten, dass Schweden im Mai den Weltmeistertitel gewann. Vancouver hatte die NHL-Qualifikation in den letzten vier Jahren jeweils in den Top 3 der Western Conference abgeschlossen. In den Saisons 2010/11 und 2011/12 waren die Canucks jeweils die beste Equipe der Regular Season, worauf sie 2011 den Final erreichten. In diesem unterlagen sie den Boston Bruins im siebenten und entscheidenden Spiel 0:4. Auch 1982 und 1994 hatten die Kanadier im Endspiel verloren.
Auch bei Damien Brunner dürfte sich demnächst entscheiden, wo er in der nächsten Saison tätig ist. Der Flügelstürmer konnte sich bislang mit den Detroit Red Wings nicht auf eine Weiterbeschäftigung einigen. Deshalb ist er nun "free agent". Gemäss seinem Agenten Neil Sheehy bekunden diverse weitere Organisationen Interesse am Zürcher. Deshalb wird spekuliert, dass er Detroit verlassen wird. Brunner strebt einen Mehrjahresvertrag an, der im pro Jahr 2,5 bis 3 Millionen Dollar einbringen soll. In seiner ersten NHL-Saison brachte er es in 58 Spielen auf 17 Tore und 18 Assists.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS