Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich - Vier Tage vor dem ersten Saisonspiel vermeldet der FC Luzern seinen prominentesten Neuzuzug der Vorbereitung. Der tunesische Internationalen Yassin Mikari unterschreibt für drei Jahre.
Der vielseitig einsetzbare Defensiv-Spezialist stösst ablösefrei vom FC Sochaux zu Luzern. Bei den Franzosen spielte Mikari seit 2009. In der letzten Saison hatte der 30-Jährige mit Sochaux in der Ligue 1 den 15. Rang erreicht, Mikari kam auf zwölf Einsätze in denen er ein Tor erzielte. Ende Mai beschlossen die beiden Parteien die Trennung.
Mikari hatte bereits 2003/2004 das Dress des FC Luzern getragen, seine erfolgreichste Zeit in der Schweiz erlebte er aber bei den Grasshoppers. Vor seinem Nationenwechsel hatte Mikari Länderspiele für Schweizer Nachwuchs-Auswahlen bestritten. Zum Super-League-Auftakt am Sonntag im Heimspiel gegen Lausanne wird Mikari Luzern noch nicht zur Verfügung stehen können. Er ist erst ab der 2. Runde einsatzberechtigt.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS