Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Die Young Boys kassieren im Brügglifeld die vierte Niederlage im fünften Spiel, sie unterliegen dem FC Aarau mit 1:2. Matchwinner ist Doppeltorschütze Sven Lüscher.
Die Young Boys spielten auf dem Brügglifeld zu umständlich. Phasenweise zeigten sie ihr Potenzial, kombinierten rund um den Strafraum ansehnlich, erzeugten aber zu wenig Druck und erspielten sich zu selten Torchancen, um sich den Sieg zu verdienen. Ganz anders Aarau: Der Aufsteiger war zu jeder Zeit aggressiv und suchte vor allem in der zweiten Halbzeit den direkten Weg aufs gegnerische Tor. Niemand machte das eindrücklicher als Igor Nganga in der 50. Minute. Der kongolesische Aussenverteidiger lief unwiderstehlich und an zwei Bernern vorbei der Seitenlinie entlang nach vorne und lieferte die perfekte Vorlage für das 1:0 von Lüscher.
Lüscher schoss in der 69. Minute nach einem Durcheinander in der YB-Abwehr auch das 2:1. Der ehemalige Winterthurer, der 2008 auch ein halbes Jahr bei den Young Boys gespielt hat, kann in dieser Saison sechs Tore und zwölf Vorlagen vorweisen. Einen dritten Aarauer Treffer verpassten Adrian Senger und der eingewechselte Daniel Gygax in der Folge nur, weil Yvon Mvogo im Berner Tor stark hielt.
In der Offensive zeigte YB, das bei den letzten sieben Duellen mit Aarau 27 Treffer erzielt hatte, seine beste Aktion zwei Minuten nach dem 0:1. Christoph Spycher lancierte aus dem Mittelfeld heraus Raphaël Nuzzolo, der mit einem schönen Lob den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte. Danach waren Chancen der Gäste selten. Der eingewechselte Yuya Kubo hatte die besten in der 85. und 91. Minute.
Aarau - Young Boys 2:1 (0:0)
Brügglifeld. - 6153 Zuschauer. - SR Pache. - Tore: 50. Lüscher (Nganga) 1:0. 52. Nuzzolo (Spycher) 1:1. 69. Lüscher (Senger) 2:1.
Aarau: Unnerstall; Nganga, Jäckle, Bulvitis, Jaggy; Ionita, Burki; Andrist (59. Gygax), Lüscher, Radice; Senger (75. Hallenius).
Young Boys: Mvogo; Sutter, Vilotic, Von Bergen, Rochat; Gajic (78. Afum), Spycher; Zarate, Costanzo (67. Kubo), Nuzzolo; Martinez.
Bemerkungen: Aarau komplett. YB ohne Steffen, Frey (beide gesperrt), Gerndt, Wölfli, Bürki, Simpson und Dubai (alle verletzt). 6. Lattenkopfball von Bulvitis. Verwarnungen: 22. Rochat. 33. Ionita. 54. Martinez (alle Foul). 66. Jaggy (Reklamieren).
Weiteres Resultat der 27. Runde: Sion - St. Gallen 1:1 (0:1).
Rangliste: 1. Basel 26/49. 2. Grasshoppers 26/46. 3. Zürich 26/41. 4. Young Boys 27/41. 5. Luzern 26/39. 6. St. Gallen 27/37. 7. Thun 26/35. 8. Aarau 27/34. 9. Sion 27/24. 10. Lausanne-Sport 26/17.

SDA-ATS