Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Sänger Yusuf Islam kehrt nach 35 Jahren auf die Konzertbühnen zurück und will sich für die Dauer der Tournee wieder zu seinem Künstlernamen Cat Stevens bekennen.

Er habe die Gitarre wieder aus dem Schrank geholt, und sie fühle sich gut an, sagte der 62-jährige in London geborene Musiker, der Ende 1977 zum Islam konvertiert ist, der "Berliner Morgenpost". "Die Gitarre erlaubt es mir, wieder vor Publikum zu spielen. Ich will die alten Songs spielen, denn ich kann sie heute, mit meiner Lebenserfahrung und Weisheit, ganz anders singen als früher."

Auf die Frage, ob sich das Songschreiben im Laufe der Zeit verändert habe, sagte Yusuf Islam: "Wenn Sie einen Songtext schreiben, dann arbeiten Sie bewusst an etwas, von dem Sie wissen, dass es vorher nicht existiert hat. Sie wissen, dass Sie im Begriff sind, etwas Einzigartiges zu erschaffen. Die Freude und die Aufregung, die damit einhergehen, sind unaustauschbar."

Der Songschreiber geht im Mai erstmals seit seinem legendären "Majikat"-Projekt 1976 wieder auf Europatour - kommt allerdings voraussichtlich nicht in die Schweiz. Auftritte geplant sind in München, Hamburg, Oberhausen, Berlin, Mannheim, Wien, Brüssel, Paris, Rotterdam und Stockholm.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

SDA-ATS