Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Zahl der Arbeitslosen in der Schweiz ist im Juni weiter zurückgegangen.

KEYSTONE/GAETAN BALLY

(sda-ats)

Die Arbeitslosigkeit in der Schweiz ist im Juni erneut gesunken. Die Arbeitslosenquote reduzierte sich um 0,1 Prozentpunkte auf 3,0 Prozent. Insgesamt waren 133'603 Personen als arbeitslos gemeldet. Im Mai 2016 waren es noch 5524 Personen mehr gewesen.

Bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) waren 196'896 Stellensuchende gemeldet, wie das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) am Freitag mitteilte. Das sind 5523 Personen und damit 2,7 Prozent weniger als im Vormonat. Im Vergleich zum Vorjahr waren 4235 Stellensuchende (-2,1 Prozent) weniger registriert.

Auch die Arbeitslosigkeit bei Jugendlichen ging erneut zurück. Die Anzahl reduzierte sich im Juni um weitere 848 Personen entsprechend einem Minus von 5,7 Prozent. Damit waren insgesamt 14'108 Jugendliche ohne Stelle. Im Mai des Vorjahres waren es noch 1683 Personen mehr beziehungsweise 10,7 Prozent. Die Jugendarbeitslosenquote beträgt damit neu 2,6 Prozent.

SDA-ATS