Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der beidseitig beinamputierte Italiener Alessandro Zanardi (51) fährt bei seinem späten DTM-Debüt auf die Plätze 13 und 5. Offiziell gewertet werden seine Ergebnisse allerdings nicht.

"Ich habe viele Gründe zu lächeln", erklärte der frühere Formel-1-Pilot. "Das Leben ist etwas Wundervolles, man muss die Chancen ergreifen, die sich einem bieten." Zwischenzeitlich hatte der Zanardi viermal Paracycling-Gold bei den Paralympics gewonnen und auch mehrere Ironman-Triathlons beendet, darunter die legendäre WM auf Hawaii.

Zanardi hatte vor 17 Jahren bei einem Unfall auf dem Lausitzring beide Beine verloren.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS