Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bei einem Brand in einem estnischen Waisenhaus sind zehn behinderte Kinder ums Leben gekommen. Das Feuer habe das Gebäude in der Hafenstadt Haapsalu, in dem das Heim für behinderte Kinder untergebracht war, zerstört.

Als das Feuer gegen 14.30 Uhr ausgebrochen sei, hätten sich 37 Kinder und neun Erwachsene in dem Gebäude aufgehalten, sagte ein Sprecher der Rettungskräfte am Sonntag.

Drei oder vier Minuten nach dem Eintreffen der Feuerwehr habe bereits das ganze Holzgebäude komplett in Flammen gestanden. Zehn der Kinder seien in den Flammen umgekommen und ein Erwachsener sei verletzt worden. Die übrigen Kinder und Erwachsenen hätten sich in ein anderes Gebäude retten können.

Die Ursache des Brands sei unklar, sagte der Sprecher weiter. Erst im Januar sei das Haus inspiziert worden und habe alle Vorschriften erfüllt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS