Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Leichtathletik - Lisa Urech schied in Hengelo (Ho) über 100 m Hürden aus. Der Schweizer Zehnkämpfer Simon Walter (LC Turicum) scheiterte in Götzis (Ö) deutlich an der hoch angesetzten WM-Limite von 8000 Zählern.
Lisa Urech (SK Langnau) brach ihren Lauf nach einem Einfädler mit dem Nachziehbein am dritten Hindernis ab. Bereits der Start war der Emmentalerin nicht wunschgemäss geglückt. Dennoch blickt die EM-Finalistin von Barcelona 2010 zufrieden auf ihren ersten Wettkampfblock zurück: Mit 12,95 in Pliezhausen (De) und 12,84 in Rom ist sie so gut in die Saison gestartet wie noch nie. Nun geht es zurück ins Training, ehe die ersten Prüfungen für die Berufsmatura anstehen. Den nächsten Ernstkampf bestreitet das World Class Potential erst wieder an der Team-EM vom 18./19. Juni in Izmir (Tür).  Dort dürfte auch Sabine Fischer mit von der Partie sein. Die EM-Neunte kam in Hengelo über 5000 m nicht auf Touren und wurde in 15:41,02 gestoppt. Die B-Limite für die WM steht bei 15:25,00.    
Walter beendete den Wettkampf in Götzis mit seinem drittbesten Resultat und 7689 Zählern im 15. Rang. Dem WM- und EM-Teilnehmer Walter fehlte durchs Band weg der nötige Dampf. Er blieb in allen Disziplinen hinter seinen persönlichen Bestleistungen zurück. 2010 hatte der IT-Entwickler beim Europacup in Hengelo (Ho) 7820 Zähler errreicht, 2009 schaffte der ausgebildete Sportwissenschaftler in Götzis 7751 Zähler. Für die WM in Daegu (SKor) sind mindestens 8000 Punkte gefordert. Walter wird Anfang Juli anlässlich des Europacups in Brixen (It) einen weiteren Angriff lancieren. Er wäre erst der sechste Schweizer, der die Schallmauer von 8000 Zählern durchbrechen würde.
Der 20-jährige Sprinter Alex Wilson (Old Boys Basel) hatte am Samstag beim Meeting in Genf überrascht. In 20,51 Sekunden über 200 m unterbot er die A-Limite für die WM in Daegu (SKor/20,60) deutlich.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS