Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Sions Präsident Christian Constantin verlängert den Vertrag mit Trainer Peter Zeidler bis Ende der nächsten Saison.

Der 54-jährige Deutsche hatte Ende August die Nachfolge des einige Tage zuvor entlassenen Franzosen Didier Tholot angetreten. Seither führte er die Walliser vom letzten in den 3. Rang der Super League. So gut war der FC Sion im Zwischenklassement seit 2006 nie mehr platziert.

Zeidler war vor seinem Engagement bei Sion von Juni bis Dezember 2015 Trainer von Salzburg, wo er die Nachfolge des heutigen YB-Trainers Adi Hütter angetreten hatte. Zuvor sammelte er als Cheftrainer Erfahrung bei Aalen, den Stuttgarter Kickers, Tours und Liefering.

Gleichzeitig mit Zeidlers Vertragsverlängerung bestätigte Constantin auch sein Vertrauen in CEO Marco Degennaro. Der Italiener trat seinen Posten im April 2015 an.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS