Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eishockey - Wie erwartet wechselt Gerd Zenhäusern (41), der Aufstiegstrainer des Lausanne HC, als Assistent von Kevin Schläpfer zum EHC Biel. Zenhäusern unterschrieb einen Einjahresvertrag.
Der Oberwalliser, Sohn der Verteidiger-Legende Aldo Zenhäusern (verstorben), führte diese Saison als Headcoach Lausanne zum Meistertitel in der NLB und zum Wiederaufstieg in die NLA, nachdem er im Oktober nach der Entlassung von John van Boxmeer in Lausanne vom Assistenten zum Cheftrainer aufgestiegen war. Noch während der Playoffs verpflichtete Lausanne aber für nächste Saison mit Heinz Ehlers (vom SC Langenthal) einen neuen Cheftrainer.
Gerd Zenhäusern verfügt als Trainer noch nicht über viel Erfahrung. Er arbeitete vor der Beförderung zum Headcoach in Lausanne erst eine Saison lang als Assistent. Als Spieler bestritt Zenhäusern in der NLA für Ajoie, Lausanne, die ZSC Lions und Fribourg insgesamt 583 Partien.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS