Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Er rauchte immer und überall, sogar bei Fernsehauftritten: der frühere deutsche Bundeskanzler Helmut Schmidt. (Archivbild)

KEYSTONE/AP/DANIEL ROLAND

(sda-ats)

Zu Lebzeiten war Helmut Schmidt ein starker Raucher - jetzt versteigert ein Auktionshaus in Deutschland eine goldene Zigarettenschatulle des Ex-Kanzlers. Es handelt sich um ein Geschenk des damaligen Bundespräsidenten Walter Scheel zu Schmidts 60. Geburtstag 1978.

Die Dose trägt den Bundesadler als Relief, die Inschriften "Einigkeit, Recht, Freiheit" sowie ein Widmung von Scheel, wie das Auktionshaus Schloss Ahlden mitteilte. Geschätzt ist der Wert der Dose auf 26'500 Euro.

Ebenfalls versteigert wird ein expressionistisches Porträt Oskar Kokoschkas, das er 1976 von Schmidt schuf, es ist auf 14'500 Euro taxiert. Beide Objekte, die aus dem Nachlass von Schmidts langjähriger Mitarbeiterin und letzter Lebensgefährtin Ruth Loah stammen, werden im Rahmen einer Auktion am 2. und 3. September versteigert.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS