Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Zsa Zsa Gabor wegen Atemschwierigkeiten in Spital geliefert

Die einstige Hollywood-Diva Zsa Zsa Gabor ist erneut in ein Spital eingeliefert worden. Ihr Ehemann, Prinz Frederic von Anhalt, habe am Mittwoch (Ortszeit) eine Ambulanz alarmiert, als die 94-Jährige über Atemschwierigkeiten geklagt habe, sagte Gabors Sprecher John Blanchett der Nachrichtenagentur AFP.

Die Ärzte hätten eine Lungenentzündung diagnostiziert. "Jetzt versuchen sie, ihr Leben zu retten", sagte er. Prinz Frederic von Anhalt hoffe, "dass sie überlebt". Er wolle mit ihr noch den 25. Hochzeitstag im August feiern, ergänzte der Sprecher.

Gabor kämpft seit einigen Monaten mit zunehmenden gesundheitlichen Problemen und musste mehrfach ins Spital. Die gebürtige Ungarin war in der Nachkriegszeit als Schauspielerin und Sexsymbol bekannt geworden. Später sorgte sie vor allem durch ihre zahlreichen Ehen mit schwerreichen Männern für Schlagzeilen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.