Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eishockey - Lausanne gelingt mit einem 2:1-Sieg gegen NLA-Leader ZSC Lions die Annäherung an den Strich.
Caryl Neuenschwander erzielte in der 45. Minute den siegbringenden Treffer für die Lausanner, die sich in der Tabelle Servette (8.) bis auf drei Punkte und dem spielfreien SC Bern (7.) bis auf fünf Punkte annäherten. Servette musste sich nach zwei Jahren erstmals wieder zuhause von Davos bezwingen lassen (2:5). Auch der HC Lugano verlor sein Heimspiel gegen Fribourg-Gottéron (2:3). Fribourg übernahm damit den zweiten Tabellenplatz. Dritter ist Kloten. Die Flyers setzten sich zuhause gegen Biel mit 3:2 durch.
Resultate: Lugano - Fribourg 2:3 (0:0, 1:2, 1:1). Genève-Servette - Davos 2:5 (0:2, 1:1, 1:2). Lausanne - ZSC Lions 2:1 (0:0, 1:1, 1:0 ). Kloten Flyers - Biel 3:2 (2:1, 0:0, 1:1).
Rangliste: 1. ZSC Lions 88. 2. Fribourg 73. 3. Kloten Flyers 73. 4. Lugano 71. 5. Ambri-Piotta 70. 6. Davos 69. 7. Bern 64. 8. Genève-Servette 62. 9. Lausanne 59. 10. Zug 53. 11. Biel 42. 12. Rapperswil-Jona Lakers 35.

SDA-ATS