Navigation

Zu wenig Sponsoren: Freestyle 2015 in Zürich fällt aus

Dieser Inhalt wurde am 21. April 2015 - 17:20 publiziert
(Keystone-SDA)

Auf der Zürcher Landiwiese werden im kommenden September für einmal keine Halfpipes und Schanzen aufgebaut: Der Trendsportanlass Freestyle.ch fällt in diesem Jahr aus. Die Veranstalter haben nicht genügend Sponsoren gefunden.

Nach dem Ausstieg von zwei Hauptsponsoren blieben als grosse Partner nur noch Red Bull und "20 Minuten" übrig, das am Dienstag über die Absage des Trendsport-Anlasses berichtete. Die Organisatoren verkündeten die Zwangspause auf ihrer Website.

Definitiv vorbei soll Freestyle.ch aber nicht sein. Die Veranstalter wollen neue Sponsoren finden und im Jahr 2016 zurückkehren. Im vergangenen Jahr konnte das Festival sein 20. Jubiläum feiern. Zum Jubiläumsanlass kamen 34'000 Zuschauerinnen und Zuschauer auf die Landiwiese und sahen den Athleten bei ihren waghalsigen Sprüngen zu.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen