Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Hoffenheims Schweizer Steven Zuber und Fabian Schär prallen im Training unglücklich zusammen und verletzen sich schwer. Für Zuber ist die Saison vorbei, Schär fehlt sicher am Samstag gegen Ingolstadt.

Es passierte im Training am Donnerstag. Zuber und Schär prallten unglücklich zusammen und mussten mit Kopfverletzungen ins Spital nach Heidelberg eingeliefert werden. Schlimm hat es Steven Zuber erwischt: Er erlitt einen Schädelbasisbruch und eine Schultereckgelenksprengung. Für ihn ist die Saison damit zu Ende.

Fabian Schärs Verletzung ist weniger gravierend: Bei ihm wurde eine Hirnerschütterung festgestellt. Er fällt sicher für das Spiel am Samstag gegen Ingolstadt aus. Ob Schär seinem Verein Hoffenheim danach in den letzten zwei Bundesliga-Runden im Abstiegskampf zur Verfügung stehen wird, ist noch offen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS