Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich - Der Zürcher Musiker Daniel Fueter ist mit dem Kulturpreis 2011 des Kantons Zürich ausgezeichnet worden. Die mit 50'000 Franken dotierte Auszeichnung ehrt sein Werk sowie sein Engagement als Kunst-Vermittler, wie der Regierungsrat am Donnerstag mitteilte.
Der 1949 geborene Daniel Fueter ist als Komponist, Musikpädagoge und Pianist tätig. Er studierte am seinerzeitigen Konservatorium, (später Hochschule für Musik und Theater Zürich, heute Zürcher Hochschule der Künste). Dort wirkte er auch als Lehrer und stand der Schule 2003 bis 2007 als Rektor vor.
Neben seiner pädagogischen Tätigkeit ist er Komponist, Arrangeur und Regisseur. Er schuf Opern, Operetten und Kompositionen für Theater, Ballett, Chöre, Kammermusikensembles und Werke für Kinder.
Fueters künstlerisches Schaffen und sein kulturpolitisches Engagement in verschiedenen Institutionen "bereichern das Musikleben der Schweiz seit nunmehr 30 Jahren", heisst es in der Mitteilung. Der Preis wird Ende Januar 2011 verliehen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS