Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Zürcher FDP-Ständerat Felix Gutzwiller verzichtet bei den Wahlen 2015 auf eine erneute Kandidatur. Er ziehe sich nach 16 Jahren im eidgenössischen Parlament aus der aktiven Bundespolitik zurück, teilte die FDP des Kantons Zürich am Dienstagabend mit.

Als Grund für seinen Rückzug nennt Gutzwiller in der Mitteilung Projekte, die in den vergangenen Jahren wegen seines politischen Engagements zu kurz gekommen seien. So wolle er sich kulturell und humanitär engagieren, auch im Ausland.

In den verbleibenden zwölf Monaten im Ständerat will sich Gutzwiller auf das Präsidium der Aussenpolitischen Kommission konzentrieren, heisst es weiter.

Gutzwiller war von 1999 bis 2007 Nationalrat und seit 2007 Ständerat. Er befasste sich laut der Mitteilung hauptsächlich mit Gesundheits- und Drogenpolitik und setzte sich für eine liberale Gesellschafts- und offene Aussenpolitik ein.

Die FDP des Kantons Zürich will den Ständeratssitz von Gutzwiller bei den Wahlen 2015 verteidigen. Der Parteivorstand werde das Nominationsverfahren umgehend starten, teilte die Partei mit.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS