Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Die Frauen des FC Zürich schaffen Historisches: Dank eines 1:1 bei Sparta Prag ziehen sie als erstes Schweizer Frauenteam in die Achtelfinals der Champions League ein.
Der Treffer, der die Tür zu den Achtelfinals aufstiess, erzielte die erst 16-jährige Mirjine Selimi bereits in der 16. Minute. Danach machte der tschechische Meister zwar enorm Druck, konnte jedoch nur noch ausgleichen. Dank des 2:1 im Hinspiel im Zürcher Letzigrund reichte das 1:1 den Schweizerinnen zum Weiterkommen. Gegner in den Achtelfinals ist im November der grosse FC Barcelona, der gegen Bröndby Kopenhagen zweimal Unentschieden spielte (0:0, 2:2) und dank der Auswärtstore in die Runde der letzten 16 einzog.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS