Alle News in Kürze

Der Zuger Express in Richtung Tabellenspitze entgleist auch in Ambri nicht. Die Innerschweizer setzen sich in Ambri 2:1 durch. Wieder basiert der Sieg des EVZ auf dem soliden defensiven Fundament.

Seit der 1:7-Klatsche vor zwei Wochen im Hallenstadion gegen die ZSC Lions holte Zug 13 Punkte von möglichen 15. In diesen fünf Partien liessen die Zuger bloss noch sechs Gegentore zu. In der Valascia näherte sich Tobias Stephan bis auf zwölf Minuten dem achten Shutout der Saison an. Mikko Mäenpää verkürzte in der 48. Minute für Ambri aber auf 1:2 und leitete so einen packenden Finish ein. In der Schlussphase standen die Leventiner oftmals dem Ausgleich nahe. Tobias Stephan liess sich indessen nicht mehr bezwingen. Mit 37 Paraden erwies sich Stephan einmal mehr als Matchwinner für Zug.

Zugs defensives Fundament hielt, obwohl mit Timo Helbling und Robin Grossmann zwei der wichtigeren Verteidiger fehlten. Santeri Alatalo rückte in die erste Verteidigung auf. Alatalo brachte Zug nach sechs Minuten in Führung. Alle drei Tore im Spiel fielen während Überzahlsituationen. Das siegbringende 2:0 Zugs ging auf das Konto des PostFinance-Topskorers Lino Martschini.

Ambri-Piotta - Zug 1:2 (0:1, 0:0, 1:1)

3627 Zuschauer. - SR Eichmann/Koch, Bürgi/Stuber. - Tore: 7. Alatalo (Klingberg, Senteler/Ausschluss Mäenpää) 0:1. 44. Martschini (Holden/Ausschluss Zgraggen) 0:2. 48. Mäenpää (Janne Pesonen/Ausschlüsse Morant, Alatalo; Hall) 1:2. - Strafen: je 6mal 2 Minuten. - PostFinance-Topskorer: Emmerton; Martschini.

Ambri-Piotta: Zurkirchen; Zgraggen, Mäenpää; Fora, Gautschi; Ngoy, Jelovac; Sven Berger, Collenberg; Monnet, Emmerton, Janne Pesonen; Kostner, Hall, Lauper; Lhotak, Oliver Kamber, Bastl; Guggisberg, Fuchs, Duca.

Zug: Tobias Stephan; Dominik Schlumpf, Alatalo; Diaz, Morant; Simon Lüthi, Erni; Fohrler; Klingberg, Immonen, Senteler; Martschini, Holden, Suri; Zangger, McIntyre, Lammer; Peter, Nolan Diem, Fabian Schnyder.

Bemerkungen: Ambri-Piotta ohne Elias Bianchi (gesperrt), D'Agostini (überzähliger Ausländer und Trunz, Zug ohne Helbling und Grossmann (alle verletzt). - Lhotak scheitert mit Penalty an Tobias Stephan (22.). - Lattenschuss Monnet (23.). - Timeout Ambri-Piotta (44./Coach's Challenge).

SDA-ATS

 Alle News in Kürze