Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eishockey - Nach Torhüter Tobias Stephan wechselt ein zweiter Schweizer Nationalspieler auf die Saison 2014/2015 zum EV Zug: Verteidiger Robin Grossmann (26) unterschreibt beim EVZ einen Vierjahres-Vertrag.
Grossmann spielt seit 2008 für den HC Davos, mit dem er 2009 und 2011 Schweizer Meister wurde. Der kreative Verteidiger gehörte im Frühling zum Schweizer Team, das an der WM in Stockholm die Silbermedaille gewann. Insgesamt bestritt Grossmann 42 Länderspiele für die Schweiz.
Der Wechsel von Grossmann zum EVZ - offenbar nach einem Zerwürfnis mit HCD-Trainer Arno del Curto - war bereits im Frühling im Raum gestanden. Die Bündner liessen den offensiv wie defensiv wirkungsvollen Verteidiger aber nicht ziehen und gaben stattdessen Tim Ramholt zum EVZ ab. Nach Ablauf seines Kontrakts in Davos folgt Grossmann nun auf die nächste Spielzeit seinem ehemaligen Teamkollegen in die Innerschweiz.
Klar ist nun auch die Vertragsdauer zwischen Zug und Stephan. Drei Jahre verpflichtete sich der Keeper, dessen Wechsel von Genève-Servette zu den Innerschweizern bereits seit Monaten fix ist.

SDA-ATS