Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der EV Zug steht nach einem 5:3-Heimsieg gegen Ambri-Piotta eine Runde vor Ende der Regular Season als Qualifikations-Zweiter fest.

Mit einem Zwischenspurt und drei Toren in Folge im Mitteldrittel zum 5:2 schaffte Zug die siegbringende Differenz gegen Ambri.

Den Leventinern fehlte es in der Abwehr an Qualität, um den EVZ dauerhafter in Bedrängnis bringen zu können. Auf der anderen Seite imponierten die Zentralschweizer mit ihrer Abgeklärtheit im Abschluss. Fünf verschiedene Spieler trafen für Zug. Für das unterlegene Ambri realisierte Diego Kostner immerhin bereits den dritten Shorthander in der laufenden Saison.

Ambris kanadischer Stürmer und Skorer-Garant Matt D'Agostini (31) liess derweil verlauten, dass er gerne bei Ambri-Piotta bleiben möchte. Der frühere Topskorer von Genève-Servette war zu tieferen Bezügen für die laufende Saison geblieben, nachdem er in der letzten Spielzeit wegen zahlreichen Verletzungen überhaupt nicht auf Touren gekommen war.

Telegramm:

Zug - Ambri-Piotta 5:3 (2:2, 3:1, 0:0). - 7125 Zuschauer. - SR Dipietro/Koch; Kovacs/Küng. - Tore: 8. McIntyre (Alatalo) 1:0. 10. Kostner (Zwerger/Ausschluss Goi!) 1:1. 11. Klingberg (Roe, Martschini/Ausschluss Müller) 2:1. 20. (19:14) Emmerton (D'Agostini) 2:2. 27. Diem (Grossmann, Senteler) 3:2. 30. Suri (McIntyre) 4:2. 35. Stalberg (Lammer, Roe) 5:2. 37. Zwerger (D'Agostini) 5:3. - Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Zug, 6mal 2 Minuten gegen Ambri-Piotta. - PostFinance-Topskorer: Stalberg; Zwerger.

Zug: Stephan; Helbling, Grossmann; Schlumpf, Alatalo; Geisser, Leeger; Thiry; Martschini, Roe, Stalberg; Klingberg, McIntyre, Suri; Lammer, Diem, Senteler; Kast, Schnyder.

Ambri-Piotta: Karhunen; Plastino, Zgraggen; Fora, Pinana; Ngoy, Jelovac; Collenberg; Trisconi, Kostner, Bianchi; D'Agostini, Emmerton, Zwerger; Lhotak, Müller, Incir; Guggisberg, Goi, Lauper; Monnet.

Bemerkungen: Zug ohne Diaz und Morant (beide verletzt) sowie Zehnder (krank) sowie Holden (überzähliger Ausländer), Ambri ohne Stucki, und Berthon (alle verletzt), Taffe (überzähliger Ausländer) und Kubalik (gesperrt). - 1. Trisconi verletzt ausgeschieden. - 33. Pfosten Bianchi, 45. Lattenschuss Klingberg. - 58:52 Timeout Ambri, anschliessend bis 59:47 ohne Torhüter.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS