Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Deutschland - Zwischen Leverkusen und Tranquillo Barnetta wird in den Verhandlungen um eine Vertragsverlängerung offenbar gepokert.
Während Klubchef Wolfgang Holzhäuser gegenüber der Boulevardzeitung "Express" den Abgang des Schweizers verkündete, meinte Barnetta, es sei noch nichts entschieden.
"Ich habe vom Klub ein zweites Angebot erhalten", sagte Barnetta, dessen Vertrag mit Leverkusen Ende Juni abläuft. "Wir werden nach den beiden Länderspielen (26. Mai gegen Deutschland und 30. Mai gegen Rumänien -Red.) sicherlich nochmals zusammensitzen." In den nächsten acht Tagen falle auf jeden Fall kein Entscheid.
Barnetta, der am Dienstag seinen 27. Geburtstag feierte, steht seit 2004 in Leverkusen unter Vertrag und bestritt für den Meisterschafts-Fünften 187 Bundesligapartien. In der abgelaufenen Saison kam er wegen eines Muskelbündelrisses allerdings nur zu sieben Einsätzen.

SDA-ATS