Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Rätselhafte Umstände: Zwei vermisste Fischer aus Deutschland wurden tot aus einem Teich in Frankreich geborgen. (Symbolbild)

KEYSTONE/AP/Winfried Rothermel

(sda-ats)

Die Leichen zweier deutscher Fischer sind im Nordosten Frankreichs aus einem Teich geborgen worden. Die 32 und 27 Jahre alten Männer wurden am Montag im Gewässer im Département Moselle gefunden, wie die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf die Polizei berichtete.

Ihre Familien hatten die beiden Männer demnach bereits am vergangenen Mittwoch vermisst gemeldet. Am Samstag fanden die Ermittler dann ein verlassenes Zelt sowie einen Hund in der Nähe des Teiches. Am Montag entdeckten sie die Leichen der Männer.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS