Alle News in Kürze

Nach den Schüssen mussten die Schüler der North Park Elementary School die Gebäude verlassen.

Keystone/AP/

(sda-ats)

Tödliche Schiesserei im Klassenzimmer: An einer Grundschule in San Bernardino in Kalifornien sind zwei Erwachsene durch Kugeln getötet worden. Zwei Schüler wurden schwer verletzt.

Die örtliche Polizei ging davon aus, dass es sich um einen Mord und anschliessenden Suizid handelte, die am Montag vor den Augen der Kinder begangen wurden. Die zwei von Kugeln getroffenen Schüler schwebten den Angaben zufolge in Lebensgefahr.

Über die genaueren Umstände des Vorfalls in San Bernardino rund hundert Kilometer östlich von Los Angeles war zunächst nichts bekannt.

Bei den beiden Toten handelte es sich laut Polizei um einen Mann und eine Frau. Der Mann sei der mutmassliche Täter. Die Polizei ging davon aus, dass er alleine handelte. Trotzdem wurden die Schüler der North Park Elementary School zur Sicherheit an eine nahegelegene Oberschule gebracht.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze