Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ausnahmezustand am Flughafen in Istanbul: Nach einer Schiesserei nimmt die Polizei zwei Personen fest. (Archivbild)

KEYSTONE/AP/THANASSIS STAVRAKIS

(sda-ats)

Nach Schüssen am Istanbuler Atatürk-Flughafen sind einem Medienbericht zufolge zwei Verdächtige festgenommen worden. Während der Suche nach den beiden Personen hätten Sicherheitskräfte in der Nacht zum Sonntag zeitweise alle Ausgänge des Flughafens gesperrt.

Laut der Zeitung "Daily Sabah" hatten die Verdächtigen Stopp-Anweisungen ignoriert. Einer von ihnen habe angeblich Schüsse in die Luft abgegeben und sei von Sicherheitskräften mit Schüssen leicht verletzt worden.

Die zweite Person wurde auf dem Parkplatzgelände des Flughafens festgenommen, wie es weiter hiess. Nähere Details zu dem Vorfall waren zunächst nicht bekannt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS