Bei einem Dachstockbrand in der Basler Innenstadt sind am frühen Freitag laut ersten Angaben der Polizei zwei Menschen leicht verletzt worden. Der Brand an der Rheinstrasse in Kleinbasel brach aus noch unbekannten Gründen in der Nacht aus.

Die Rettungskräfte seien im Einsatz, teilte die Polizei Basel Stadt im Kurznachrichtendienst Twitter mit. Neben Feuerwehrleuten waren auch Polizisten und Sanitäter ausgerückt.

Es sei in der Region mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen, teilte die Polizei weiter mit. Laut Angaben der Verkehrsbetriebe war für Trams die Strecke vom Claraplatz in Richtung Schifflände vorübergehend gesperrt. Der Brandort befindet sich in einem Altstadtquartier in unmittelbarer Nähe des Rheins.

Im vom Feuer betroffenen Wohnhaus befindet sich auch eine Bar. Alle Personen hätten diese rechtzeitig verlassen können, berichtete "Blick.ch" unter Berufung auf einen Augenzeugen.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Externer Inhalt

Warum fehlt die weibliche Kunst in den Schweizer Museen?

SWI plus Banner

  • Relevante Meldungen kompakt aufbereitet
  • Fragen und Antworten für die Fünfte Schweiz
  • Diskutieren, mitreden und vernetzen

Mit einem Klick ein Plus für Sie!


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.