Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eine Frau und ein Mann sind in Zollikon ZH offenbar Opfer eines Verbrechens geworden. Wie die Kantonspolizei Zürich am Montag mitteilte, wurde ein Tatverdächtiger festgenommen. Einzelheiten gibt die Polizei vorderhand nicht bekannt.

Am Sonntag gegen 13 Uhr wurde der Polizei gemeldet, in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses seien zwei leblose Personen aufgefunden worden. Die Rettungssanitäter konnten nur noch den Tod der beiden feststellen. Noch am Sonntagnachmittag nahm die Polizei einen tatverdächtigen 30-jährigen Schweizer fest.

Hintergründe, Tatmotiv und -hergang sind noch unklar. Kantonspolizei und die Staatsanwaltschaft IV für Gewaltdelikte haben die Ermittlungen aufgenommen. Über Alter und Identität der Opfer gab die Polizei ebenso wenig Auskunft wie über eine allfällige Beziehung zwischen Opfern und Tatverdächtigem.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS