Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Der Schweizer Internationale Valon Behrami fällt mit einer Verletzung im linken Fuss rund zwei Monate aus. Eine Operation ist im Hinblick auf eine mögliche WM-Teilnahme unumgänglich.
Behrami schlägt sich seit längerer Zeit mit Problemen im linken Fuss herum. Im Training mit seinem Klub Napoli bekam der 28-Jährige erneut einen Schlag auf den Fuss ab; das Spiel gegen Sampdoria Genua (2:0) vom Montag musste der Mittelfeldspieler deshalb auslassen.
Nun wird Behrami in den nächsten Tagen vermutlich in Deutschland an seinem Problem-Fuss operiert und wird seinem Verein sechs bis acht Wochen fehlen. Mit dem Eingriff will sich Behrami die Chancen auf einen möglichen WM-Einsatz im Sommer in Brasilien wahren.
Die Rehabilitation wird Behrami wohl teilweise im Tessin absolvieren können. Wenn der Heilungsprozess wie geplant verläuft, sollte der 45-fache Internationale am 5. März beim Test-Länderspiel in St. Gallen gegen Kroatien Nationaltrainer Ottmar Hitzfeld wieder zur Verfügung stehen.

SDA-ATS