Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bei einem israelischen Luftangriff auf den Gazastreifen sind am Sonntag nach palästinensischen Angaben zwei Palästinenser getötet worden. Ein weiterer wurde verletzt.

Israels Luftwaffe habe Ziele östlich des Flüchtlingslagers Dschabalija im Norden des Gazastreifens attackiert, sagte ein Sprecher der palästinensischen Rettungsdienste. Die Angriffe kamen einen Tag, nachdem sich die wichtigsten Palästinensergruppen im Gazastreifen für eine neue Waffenruhe mit Israel ausgesprochen hatten.

Der Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern hatte sich zuletzt wieder zugespitzt. Sowohl die Raketen- und Granatenangriffe aus dem Gazastreifen als auch Angriffe der israelischen Luftwaffe nahmen wieder zu.

In Jerusalem wurde zum ersten Mal seit sieben Jahren wieder ein Bombenanschlag verübt, durch den am Mittwoch eine Frau starb und rund 30 weitere Menschen verletzt wurden. Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu hatte danach Vergeltung angekündigt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS