Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Europas grösster Versicherer Allianz fürchtet trotz der schweren Erdbeben- und Tsunami-Katastrophe in Japan nicht um sein Gewinnziel. Aus heutiger Sicht gebe es keinen Grund, die Prognose eines operativen Gewinns von etwa acht Milliarden Euro zu korrigieren, sagte Allianz-Finanzvorstand Paul Achleitner am Freitag in Frankfurt. Wie schwer die durch Erdbeben und Tsunami verursachten Schäden den Versicherer aus München treffen, wollte der Manager noch nicht beziffern. Eine Zahl will der Konzern erst bei der Hauptversammlung am 4. Mai nennen. Für die Folgen der Atomunfälle muss die Versicherungsbranche voraussichtlich kaum geradestehen./stw/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???