Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

MÜNCHEN (awp international) - Europas grösster Versicherungskonzern Allianz verkleinert seinen Vorstand. Der für die Vermögensverwaltung verantwortliche Vorstand Joachim Faber (60) werde zum Jahresende 2011 in den Ruhestand gehen, teilte die Allianz am Mittwoch in München mit. Seine Aufgaben übernimmt der 51-jährige Jay Ralph, der im Vorstand derzeit bereits für die Märkte USA und Mexiko zuständig ist. Die Zahl der Allianz-Vorstände verringert sich damit von zehn auf neun.
Zusätzlich wird Jay Ralph von April an auch das operative Geschäft des Allianz-Fondsdienstleisters Allianz Global Investors (AllianzGI) führen und damit die 63-jährige Marna Whittington ablösen. Die Managerin lege ihr Mandat nieder, um sich auf ihre Rolle als Chefin von Allianz Global Investors Capital und auf die Entwicklung des US-Geschäfts von AllianzGI zu konzentrieren, erklärte das Unternehmen.
Ralph verfügt über langjährige Erfahrungen im Investment- und Finanzgeschäft. Während seiner beruflichen Laufbahn war er unter anderem als Investmentmanager bei der Northwestern Mutual Life Insurance Company in Milwaukee tätig und als Chef von Allianz Risk Transfer in Zürich./csc/DP/zb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???