Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Neuenburg (awp) - Der Stromkonzern Alpiq hat den Windpark Vetrocom in Bulgarien in Betrieb genommen. Die Investitionen für 20 Windturbinen lagen bei 80 Mio EUR. Nun will das Unternehmen neun weitere Windturbinen am Standort bauen, wie es am Montag mitteilte.
Die Anlage nahe der Stadt Kazanlak, 200 Kilometer östlich der Hauptstadt Sofia, hat bisher eine Gesamtleistung von 50 Megawatt, pro Jahr werden rund 144 Gigawattstunden Strom produziert.
Für die Erweiterung investiert Alpiq nach eigenen Angaben nun weitere 36 Mio EUR. Baubeginn soll im Frühling 2011 sein und die Inbetriebnahme im vierten Quartal 2011. Die installierte Leistung beträgt zusätzlich 22,5 Megawatt.
cc/uh

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???