Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS (awp international) - Beim französischen Industriekonzern und Siemens-Rivalen Alstom haben Sonderbelastungen den Gewinn im Gesamtjahr mehr als halbiert. Der Umsatz stieg dagegen leicht um 6 Prozent im Geschäftsjahr bis Ende März 2011 auf 20,92 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Besonders gut habe sich der Auftragseingang entwickelt, sagte Unternehmenschef Patrick Kron. Eine starke zweite Jahreshälfte habe den Eingang um 28 Prozent auf 19,054 Milliarden Euro ansteigen lassen. Der Gewinn sank wegen Sonderbelastungen von einem Rekord im Vorjahr mit 1,217 Milliarden Euro auf 462 Millionen.
Die Dividende soll deutlich gesenkt werden: Der Hauptversammlung wird 62 Cent je Aktie nach 1,24 Euro im Vorjahr vorgeschlagen. Das Ziel einer operativen Marge von sieben bis acht Prozent für das neue Geschäftsjahr wurde bestätigt./stk/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

???source_awp???