Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Die Kühne + Nagel International AG publiziert am Montag, 19. Juli, die Zahlen zum ersten Halbjahr 2010. Acht Analysten haben dazu die folgenden Prognosen:
H1 10E
In Mio CHF AWP-Konsens H1 09A
Umsatz 9'524 8'498
Bruttogewinn 2'970 2'929
EBITDA 484 466
EBIT 353 327
Reingewinn* 280 259
*nach Minderheiten
FOKUS: Analysten rechnen auch im zweiten Quartal 2010 mit robusten Wachstumsraten in der See- und in der Luftfracht, namhafte Prognoseinstitute haben zuletzt ihre Schätzungen zum Marktwachstum im laufenden Jahr erhöht. Der Fokus der Investoren liegt bei Kühne + Nagel (K+N) daher auf Aussagen zur Volumenentwicklung in Luft- und Seefracht. Schwieriger ist den Experten zufolge allerdings die Margensituation. Die starke Nachfrageausweitung ermöglichte es den Airlines und Schiffahrtsgesellschaften, ihre Frachtraten deutlich zu erhöhen. K+N kann diese jedoch nur mit Verzögerung weitergeben. Daher interessieren sich die Anleger auch für Aussagen zur Entwicklung der Frachtraten.
Ausserdem erwarten Analysten ein Update zu den von verschiedenen Kartellbehörden angestrengten Untersuchungen gegen das Unternehmen.
ZIELE: Das Logistikunternehmen zeigte sich bei Vorlage der Erstquartalszahlen zuversichtlich, in allen Geschäftsbereichen ein profitables und über dem Markt liegendes Wachstum zu erreichen. Die Seefrachtsparte von K+N dürfte im laufenden Jahr ein Wachstum von 12% erzielen und in der Luftfracht dürfte das Unternehmen um 15% wachsen, sagte CFO Gerard van Kesteren im Gespräch mit AWP.
PRO MEMORIA: Im März stellte K+N 35 Mio CHF zurück, um zu erwartende Kosten aus einem Vergleich mit dem amerikanischen Justizministerium zu decken. Der Betrag sollte ausreichen, zeigte sich das Unternehmen zuversichtlich. Der Vergleich mit dem Departement of Justice sollte noch im ersten Halbjahr 2010 ratifiziert werden, hiess es damals.
Homepage: www.kuehne-nagel.com
ra/sig/tp

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???