Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Die Logitech International SA wird am Donnerstag, 29. Juli, die Ergebnisse für das erste Quartal 2010/11 (per Ende Juni) publizieren. Analysten erwarten die folgenden Zahlen:
In Mio USD
Q1 10/11 AWP-Konsens Q1 09/10
Umsatz 456,7 327,9
Bruttogewinn 153,2 80,0
EBIT 7,3 -32,9
Reinergebnis 6,2 -36,0
FOKUS: Die Analysten erwarten von Logitech unter anderem ein Update zur Integration der akquirierten Firma LifeSize. Für das Kalenderjahr 2010 stellte die Computerzubehör-Firma im April ein Umsatzwachstum bei LifeSize zwischen 40 und 60% in Aussicht. Die Integration sei weitgehend abgeschlossen und in Bezug auf mögliche Partnerschaften gebe es grosses Interesse, hiess es damals. Auch weitere Informationen zur kürzlich zugekauften Paradial stehen im Blick.
Der Ausblick und die weiteren Pläne bezüglich Aktienrückkauf sind für die Analysten ebenfalls von Interesse. Im Berichtszeitraum dürften sich neue Produkte, die verbesserte Stimmung der Konsumenten und der Lageraufbau bei Vertriebspartnern positiv ausgewirkt haben, wie es in einem Kommentar heisst.
ZIELE: Logitech sei wieder gut unterwegs, um das langfristige Ziel einer operativen Marge von 12% zu erreichen, erklärte das Unternehmen im Mai. Anlass zur Zuversicht gäben die von Logitech getroffenen Massnahmen zur Senkung der Kosten. Weiter habe das Unternehmen im Vertrieb Fortschritte erzielt und sei auf den Wachstumspfad zurückgekehrt.
Im ersten Quartal des laufenden Jahres 2010/11 dürfte die Bruttomarge auf rund 34% zu liegen kommen und es werde ein Umsatz zwischen 450 Mio und 465 Mio USD angestrebt, so Logitech seinerzeit. Für das Gesamtjahr bekräftigte das Unternehmen die Umsatzerwartung von 2,3 Mrd USD mit einer Bruttomarge von rund 34%. Die operative Marge dürfte sich im Gesamtjahr um rund 280 Basispunkte verbessern.
PRO MEMORIA: Logitech gab im Juli die Übernahme der norwegischen Paradial bekannt. Finanzielle Details wurden keine bekannt gegeben. Paradial ist ein Anbieter von Firewalls und von technischen Lösungen im Bereich Video-Kommunikation. Der Grossteil der Mitarbeiter von Paradial, inklusive deren Gründer, werden in die Division LifeSize integriert.
Im Zuge der Langfriststrategie setzt das Unternehmen auf den weiteren Ausbau des Produktportfolios, entsprechend der steigenden Verfügbarkeit von Informationen auf anderen Kanälen als dem PC - etwa auf Smartphones oder dem Fernseher. Der Bereich Video-Kommunikation soll zunehmend an Bedeutung gewinnen. China ist ein weiterer Schwerpunkt. Ausserdem setzt Logitech auf Innovationen für offene Plattformen und Systeme wie Internet und PC.
Homepage: www.logitech.com
dr/ab/cc

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???