Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

BRÜSSEL (awp international) - Der europäische Automarkt ist im Juni den dritten Monat in Folge geschrumpft. Die Pkw-Neuzulassungen seien um 6,9% auf 1.341.092 Stück gesunken, teilte der europäische Branchenverband ACEA am Donnerstag in Brüssel mit. Für die ersten sechs Monate 2010 ergab sich noch ein Plus von 0,2%. Gründe für die Rückgänge der vergangenen drei Monate seien das Auslaufen der staatlichen Abwrackprämien und die weiter wirtschaftlich herausfordernde Situation.
Am heftigsten fiel das Minus im Juni mit 40,6% in der Slowakei aus. Darauf folgen Deutschland (32,3%), Italien (-19,1%) und Frankreich (-1,3%). Mehr Autos zugelassen wurden hingegen in Irland (+75,8%), Grossbritannien (+10,8%) und Spanien (+25,6%)./stb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???