Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

MÜNCHEN (awp international) - Deutschlands grösster Autovermieter Sixt hat sein Ziel bekräftigt, in den kommenden Jahren Marktführer auch in Europa zu werden. "Und Sixt ist bekannt dafür, seine Ziele zu erreichen", sagte Firmenchef Erich Sixt am Mittwoch auf der Hauptversammlung in München. Das Unternehmen sei strategisch und finanziell gut genug aufgestellt, um weiter stärker als der Markt zu wachsen und auch ausserhalb Deutschlands die Konkurrenten Europcar, Avis und Hertz zu überholen. Dafür steigt Sixt auch in den US-Markt ein.
Der Konzern war im vergangenen Jahr nach den durchwachsenen Zahlen in der Wirtschaftskrise wieder erfolgreich unterwegs, auch im ersten Quartal konnte der Konzern deutlich zulegen. Gute Laune dürfte den Aktionären zudem die geplante Dividende von 1,40 Euro je Stammaktie machen. Auch für Erich Sixt eine gute Nachricht: Für seinen Anteil von gut 58 Prozent gibt es rund 13 Millionen Euro Dividende./sbr/DP/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???