Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

BASEL (awp international) - Der Basler Ausschuss für Bankenaufsicht hat sich für höhere Kapitalpuffer bei Banken ausgesprochen. Demnach sollen Banken in guten Zeiten mehr Kapital aufbauen, um Verluste in Zeiten wie der jüngste Finanz- und Wirtschaftskrise abzufedern, hiess es in einer Mitteilung des Expertenausschuss vom Freitag. Die Banken haben nun bis September Gelegenheit den Vorschlag zu kommentieren.
Vergangenen Dezember hatte der Basler Ausschuss erste Pläne für eine strengere Bankenregulierung vorgelegt. Danach war der Finanzsektor aufgerufen, die Vorschläge bis Mitte April zu kommentieren. Parallel dazu wurde in einer umfassenden Studie geprüft, welche Folgen die Regelungen auf die Finanzierung der Realwirtschaft haben könnten.
Die Kommentare sowie die Studie hatte der Basler Ausschuss nun auf einem zweitägigen Treffen überprüft und konkretere Vorschläge ausgearbeitet, die jetzt wiederum von den Aufsichtsbehörden durchgesehen werden. Ein komplettes Paket von neuen Kapital- und Liquiditätsreformen will das Gremium dann beim Treffen der 20 grössten Industrienationen (G20) im November in Seoul vorgelegen./ang/zb/dc

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???