Navigation

BASF rechnet wieder mit Wachstum für 2010 - 'Erste Erholungstendenzen'

Dieser Inhalt wurde am 29. Dezember 2009 - 06:40 publiziert

BERLIN (awp international) - Der grösste Chemiekonzern der Welt, die Ludwigshafener BASF , rechnet nach einem Umsatzeinbruch im ablaufenden Geschäftsjahr wieder mit Wachstum für 2010. "Wir werden nach und nach wieder zu alter Wachstumsstärke zurückkehren", kündigte BASF-Chef Jürgen Hambrecht im Interview mit der Tagszeitung "Die Welt" (Dienstag) an. "Der Weg dahin wird schwierig und unstet sein. Doch wir sehen erste Erholungstendenzen in der Branche."/tw

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?