Navigation

BASF weitet Lackgeschäft im Ausland aus

Dieser Inhalt wurde am 17. November 2009 - 10:30 publiziert

MÜNSTER (awp international) - Der weltgrösste Chemiekonzern BASF Coatings weitet mitten in der Wirtschaftskrise das Geschäft mit Lacken für Nutzfahrzeuge in der Türkei und in Belgien aus. In der Türkei werden künftig die Bus- und Transportwagenhersteller BMC und Otokar mit Lacken beliefert, teilte BASF Coatings AG am Dienstag in Münster mit. Neuer Partner in Belgien sei der Bushersteller VDL Jonckheere, der seine Busse derzeit erfolgreich ins Ausland exportiert, etwa nach Ghana oder Jamaika. Zum neuen Geschäftsvolumen gab es keine Angaben.
kat/DP/ne

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?