Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

LUDWIGSHAFEN (awp international) - Der Chemiekonzern BASF will seine Beteiligung an dem Düngemittelprodutzenten K+S verkaufen und so seine Schulden weiter senken. BASF beabsichtige bis zu 19,7 Millionen K+S-Aktien bei institutionellen Investoren zu platzieren, teilte der Chemiekonzern am Donnerstag mit. Dies entspreche einem Anteil von 10,3 Prozent. Die Platzierung solle über ein beschleunigtes Bookbuilding-Verfahren erfolgen./she/fn

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???