Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Lausanne (awp/sda) - Das E-Banking funktioniert bei der Waadtländer Kantonalbank (BCV) seit zwei Tagen nicht mehr. Die Informatikpanne des BCV-net verhindert alle Zahlungen bei starker Benutzung. Die Bank schliesst eine Cyberattacke aus, wie sie am Mittwoch mitteilte.
Ein Team von mehreren Dutzend Personen sei am Beheben der Panne, sagte Mediensprecher Christian Jacot-Descombes. Aus den USA seien IBM-Spezialisten eingeflogen worden.
Eine Panne derartigen Ausmasses gab es bei der BCV noch nie. Weder seien Daten verloren gegangen noch der Persönlichkeitsschutz verletzt worden, erklärte Jacot-Descombes.
Da das Problem weitherum bekannt ist und von den Medien aufgegriffen wurde, dürfte es den Kunden nicht schwerfallen, etwelche Zahlungsverzögerungen zu erklären, sagte er. Die Bank rät ihren Kunden, dringende Transaktionen am Schalter zu erledigen. Am Mittwoch war noch kein Ende der Panne absehbar.
dm

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???