Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Hinwil (awp) - Bei der Belimo Holding AG kommt es zu zwei gewichtigen Abgängen. Wegen "unterschiedlicher Auffassungen in Führungsfragen" verlassen die Leiter der Konzernbereiche Europa und Amerika, Alex Brunner und Lex van der Weerd, das Unternehmen, wie es in einer Mitteilung vom Donnerstag heisst. Brunner war seit April 2001 in der Konzernleitung, van der Weerd seit März 2006.
Brunner wird durch Lukas Eigenmann ersetzt, welcher seit 2002 als Geschäftsführer der Tochtergesellschaft in Deutschland tätig ist. Über den Nachfolger für den Bereich Amerika soll zu gegebener Zeit informiert werden. Interimistisch übernimmt CEO Jacques Sanche die Verantwortung für den Bereich Amerika, wie Finanzchef Beat Trutmann auf Anfrage von AWP erklärte.
Dass der gleichzeitige Wechsel von zwei der drei Regionenchefs, welche rund 90% des Umsatzes von Belimo verantworten, ungewöhnlich sei, bestätigt Trutmann. "Zwischen den beiden Personalien besteht aber kein Zusammenhang", fügte er an. "Und es besteht auch kein Zusammenhang mit dem Geschäftsgang von Belimo."
Laut dem Finanzchef ist mit Eigenmann, der seit 25 Jahren für Belimo tätig ist, die Kontinuität zumindest im Bereich Europa sichergestellt. "Eigenmann ist eine sehr gute Lösung", so Trutmann.
Belimo macht seine Geschäfte mit Antriebslösungen zur Regelung und Steuerung von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen. Das Unternehmen hatte letztes Jahr mit schwindenden Umsätzen zu kämpfen. Diese gingen um 4,4% auf 385 Mio CHF zurück, wie das Unternehmen im März mitteilte. Der Betriebsgewinn sank im Vergleich zum Vorjahr von 64,5 Mio auf 61,8 Mio CHF. Dank eines besseren Finanzergebnisses stieg der Reingewinn von 46,1 Mio auf 49,3 Mio.
cf/ps

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???