Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Der Basler Fleischverarbeiter Bell Holding AG und die Liechtensteiner Hilcona AG haben die Zustimmung der Wettbewerbsbehörden für ihren Zusammenschluss erhalten. Unter dem Dach der Hilcona AG werden nun die beiden Unternehmen ihre Aktivitäten im Bereich Frisch-Convenience vereinen, heisst es in einer gemeinsamen Mitteilung vom Dienstag.
Ende Januar gaben beide Unternehmen den Zusammenschluss bekannt, dieser werde nun rückwirkend zum 1. Januar 2011 vollzogen. Bell bringe die Geschäftseinheit Convenience in die Hilcona-Gruppe ein. Im Gegenzug beteiligt sich Bell mit 49% an Hilcona. In vier Jahren wird Bell weitere 2% des Kapitals erwerben.
dm/ps

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???