Navigation

Bierbrauer SABMiller verdient im ersten Halbjahr mehr

Dieser Inhalt wurde am 19. November 2009 - 09:00 publiziert

LONDON (awp international) - Der weltweit zweitgrösste Bierbrauer SabMiller hat seinen Gewinn im ersten Geschäftshalbjahr gesteigert und zeigt sich für das laufende Halbjahr zuversichtlich. Der bereinigte Gewinn sei in den sechs Monaten bis Ende September um 10 Prozent auf 1,24 Milliarden US-Dollar gestiegen, teilte der Hersteller von Biersorten wie Miller Lite, Grolsch und Pilsner Urquell am Donnerstag mit.
Damit übertraf SABMiller die Erwartungen der Experten. Der Umsatz ging im selben Zeitabschnitt um 6 Prozent auf 13,35 Milliarden Dollar zurück, während das EBITA von 2,22 Milliarden Dollar auf 2,19 Milliarden Dollar sank. "Unter den seit Jahrzehnten härtesten wirtschaftlichen Bedingungen haben wir unseren Anteil auf etlichen Märkten weiter gesteigert", gab sich SABMiller-Chef Graham Mackay laut Mitteilung mit der Geschäftsentwicklung zufrieden. Zudem seien noch nicht alle Vorteile in die Kalkulation eingegangen, die durch fallende Rohstoffpreise und positive Währungseffekte entstünden./wiz/tw

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?